2018

Aktuell befindet sich ein Seminar mit Lauren Smith in Planung. Sobald Termin und Thema bekannt sind, folgen die Infos hier und auf Facebook

 

 

 

Vergangenes:

Dieses Seminar ist für Personen, die sich im Bereich Selbstschutz weiterentwickeln möchten. Es spricht Anfänger und Erfahrene an, die Prinzipien rund um das Thema Selbstschutz lernen möchten. Selbstschutz beginnt bevor der Kampf sichtbar wird. Die Wahrnehmung für eskalierende Gestik und Mimik, sowie Sprache ist erlernbar. Um Grenzen in gefährlichen Situation zu setzen, braucht es zudem geistige und körperliche Vorbereitung. Diese Aspekte von Selbstschutz finden in den Kampfkünsten noch wenig Beachtung und sollen im Seminar vertieft werden. Wir freuen uns, dass der erfahrene ConCom (ConflictComunications) Trainer Randy King sein Wissen an diesem Wochenende zur Verfügung stellt und freuen uns über eine rege Teilnahme. An jedem Tag gibt es thematische Schwerpunkte, so dass sich jeder je nach Interesse und Zeit anmelden kann.

Am Freitag geht es um Grundlagen zur Führung einer Kampfkunst- oder Selbstverteidigungsschule. Zum Thema „Sell out to your level of comfort“ wird Randy Konzepte aus seinem Buch bezüglich Marketing etc. vorstellen. Es können individuelle Aspekte und Fragen bearbeitet werden, da der Workshop interaktiv gestaltet ist. Eine gute Gelegenheit, das eigene Marketing zu reflektieren und neue Ideen für die eigene Praxis mitzunehmen.
Am Samstag beschäftigen wir uns mit Pre Attack Cues und Boundary Setting. Während das Training von Konteroffensiven uns durch die erste Sekunde einer physischen Auseinandersetzung bringt, arbeiten wir heute daran die kritischen Momente vorher bestmöglich zu nutzen. Das Ziel des Tages ist, die Fähigkeit zu entwickeln Zeichen früh zu deuten und dementsprechend früher und angemessen zu intervenieren.

Inhalt:

  • Modell zur Einordnung von Bedrohung
  • Hormonelle Effekte / Stress
  • Grenzsetzung durch Körpersprache
  • Grenzsetzung durch Sprache
  • Positionierung und Abstandsverhalten
  • Typische Muster bei mehreren Gegnern

Am Sonntag widmen wir uns dem Thema Knife Defense. Ziel des Kurses ist es komplexe Problemlagen im Zusammenhang mit Klingen in realistischen Distanzen zu bewältigen. Hier geht es darum, frühzeitig zu intervenieren und mit prinzipien- statt technikbasierten Lösungen zu antworten.

Inhalt:

  • Problem- und Lösungsmatrix
  • Realität von Angriffen mit Klingen
  • Die zwei Distanzen
  • Das Ziehen der Waffe verhindern
  • Grundlagen der ringerischen Lösung

Bitte Übungsmesser und Augenschutz mitbringen.
Zur Person:

Randy King ist bekannt aus Randy´s Rants und dem Talking to Savages Podcast. Er gibt diesen Sommer erstmalig Seminare auf dem europäischen Festland. Er gehört zum Kernteam von Violence Dynamics und ist einer der wenigen zertifizierten ConCom Trainer. Des Weiteren gehört er zum Vorstand der Conflict Research Group International (CRGI). Neben Zertifizierungen in Krav Maga und Arnis hält er u.a. einen Instructor Titel von Kelly Wordens Natural Spirit System.

Zur Organisation:

Kurssprache ist Englisch. Bei Bedarf wird übersetzt.

Veranstaltungsort:
Gummersbach – Vollmerhausen.
Ca. 40 km östlich von Köln an der A4 gelegen.
Ca. 8 Minuten von der Abfahrt Gummersbach entfernt. Bahnverbindung mit der RB25 ab Köln ca. 1 Stunde.

Seminarzeiten:
Freitag: 18:00-21:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 09:00-17:00 Uhr inkl. einer Stunde Mittagspause

Investition:
Freitagabend 45 €
Samstag ODER Sonntag 100 €
Samstag UND Sonntag 185 €
Komplettpaket 210 €

 

Anmeldungen und Fragen bei Facebook oder über:
marcus@tai-chi-oberberg.de
Facebook: https://www.facebook.com/events/138330966838428/